free portfolio site templates

Ein (nein, zwei) Dankeschön aus Lugansk!

by Thomas Trauzsch 26.10.2018

Mobirise
In den letzten Tagen erreichten Zukunft Donbass zwei Videobotschaften aus Lugansk mit jeweils einer Danksagung von Boris Drigoda, dem Vorsitzenden der Partnerorganisation "Bumerang der Güte" in Lugansk, und der Chefärztin des Krankenhauses in Stachanow, Dr. Swetlana Bogdanova. Das Kühlaggregat für den bereits gelieferten Magnetresonanz-Tomographen hat nun seine finalen Bestimmungsort erreicht und wird nun im Rahmen der dafür notwendigen Umbauten im Krankenhaus Stachanov installiert. Namentlich werden alle Mithelfer des Zukunft Donbass e.V. aus Deutschland genannt. Beide Videos haben deutsche Untertitel.
Das Dankeschön geht ebenfalls an alle Personen und Institutionen, die diese humanitäre Hilfslieferung mit ihren Spenden möglich gemacht haben. Die Hilfe geht aufgrund der sich kaum beruhigenden Lage in den Republiken ungemindert weiter.
  • Hilfslieferung LKW #18 aus Thüringen - Am 19-20.09.2018 wurde der LKW mit den Spendengütern in Döhlen u. Jena beladen und nach Lugansk geschickt. Dennoch sind in beiden Lagern viele Spenden liegen geblieben. Man freut sich über Spendenbereitschaft von Sachgütern, es wird aber auch Geld für die Finanzierung des Transports benötigt. Jetzt spenden!
  • Aktion Brot statt Worte - Beim Projekt Brot statt Worte geht es um die Errichtung einer Begegnungsstätte für Menschen im fortgeschrittenen Alter von 75 Jahren aufwärts, wo sich diese in angenehmer Athmosphäre bei Musik, Kaffe und Kuchen etc. über ihre Alltagssorgen austauschen können. Der Zukunft Donbass e.V. ist für ein Jahr Schirmherr dieses Projekts. Jetzt spenden!
  • Neujahrspäckchen für Lugansker Kinder - Die betroffenen Kinder in Lugansk sollen die Möglichkeit bekommen, den Krieg für einen Moment "auszublenden" und etwas Freude and den Geschenken haben. 2017 waren es etwa 500 Kinder, die ein solches Neujahrspäckchen erhalten haben. Zukunft Donbass e.V. bittet für die Neujahrspäckchen ebenfalls um Geldspenden. Jetzt spenden!
Weitere Spendenprojekte können gern auf der Plattform Betterplace.org gemacht werden und sind wie immer herzlichst willkommen.
Mobirise
Addresse

Thomas Trautzsch
Jacob-Michelsen-Str. 3                  
07749 Jena

Kontakte

E-Mail: thomas.trautzsch@ars-inveniendi.com     
Tel: +49 1575 92 38 449