free site templates

Alameel erstarrt in San Antonio

von www.larouchepac.com
2014-05-05

Kesha Rogers (www.larouchepac.com)
Kesha Rogers (www.larouchepac.com)
Kesha Rogers Gegner im Ausscheid der Vorwahlen um die Nominierung für die Senatswahl, der Wall Street, Bush-Liga Demokrat David Alameel, wurde unerfreulich mit der Realität konfrontiert, als Kesha Rogers' Wahlkampfmitarbeiter am Sonnabend dem 3. Mai 2014 seinem "Free Lunch" in San Antonio beiwohnten. Nur 50 Leute kamen wegen der kostenlosen Hühnchen und Rippchen, die meisten von ihnen waren Parteiknechte, als ein Freiwilliger für Roger's Kampagne Alameel eine peinliche Frage stellte: "Kesha Rogers hat sie mehrfach aufgefordert, an einer Debatte teilzunehmen, dennoch weigern sie sich. Haben Sie Angst? Die Menschen von San Antonio wollen wissen, warum sie nicht debattieren wollen?"

Alameel sagte nichts mit einem falschen eingefrorenen Lächeln im Gesicht. Als Helfer versuchten, den Freiwilligen wegzuzerren, wiederholte dieser seine Frage "Was haben sie zu verbergen?" Letztendlich drehte sich Alameel um und murmelte "Das ist meine Veranstaltung." Nach einer Pause fügte er hinzu "Ihr Leute sprecht über die Amtsenthebung von Obama und über Mond und Marsflüge ...", worauf der Freiwillige antwortete, "Das war das Programm von John F. Kennedy." Als ein Gorilla den Fragensteller entfernte, folgten einige Medienvertreter, die die ganze Sache gefilmt hatten, dem Freiwilligen, um ihn zu interviewen.

Eine gut situierte Quelle in San Antonio staunte, dass Alameel so unvorbereitet sein konnte und war um so mehr schockiert, dass so wenige Leute an seiner Veranstaltung teilnahmen. "Er kann nicht einmal genügend Leute zusammenbekommen, indem er kostenloses Esses auf einer Barbeque-Veranstaltung bereitstellt." sagte dieser.
Addresse

Thomas Trautzsch
Jacob-Michelsen-Str. 3                  
07749 Jena

Kontakte

E-Mail: thomas.trautzsch@ars-inveniendi.com     
Tel: +49 1575 92 38 449