free site templates

Wir brauchen dringend einen Augenchirurgen!

von Evdokija Dunja Scheremetjewa
2015-10-27

Littlehirosima - Dringend Augenarzt gesucht!
Littlehirosima - Dringend Augenarzt gesucht!
Wir trafen Vika im Sommer in einem schlechten Zustand - am Rande des Todes, um ehrlich zu sein. Ihr Bruder, der Diabetes hatte, starb einen Monat vorher. Die Kriegsbedingungen in Lugansk haben die Situation noch schlimmer gemacht. Nahrungsmittel von schlechter Qualität, schlechtes Insulin, Knappheit an Teststreifen, der Tod ihres Bruders, all diese Dinge trugen dazu bei, dass sie ihren Lebenswillen verlor.
Dank Ihrer Hilfe und großer Anstrengungen versuchen wir die Situation zum Guten zu wenden. Vika hat jedoch Grünen Star und sieht alles nur in Flecken. Wir versuchen, ihr Augenlicht zu retten. Zwei Operationen hat sie bereits hinter sich. Nun laufen wir jedoch in ein Problem.


Die Ärzte in Lugansk weigern sich, die Operationen fortzusetzen. Sie sagen, dass es zu schwer und zu spät ist -- die Operationen hätten bereits vor einem Jahr stattfinden müssen, vielleicht sogar schon eher. Wir alle wissen, wie es vor einem Jahr in Lugansk aussah, wo es ständig Artilleriebomben hagelte. Die Leute versteckten sich in Kellern und hatten Angst nach draußen zu gehen.
Ich habe nicht direkt mit den Ärzten gesprochen, aber soweit ich es verstehe, ist die Situation sehr ernst und sie haben nicht die nötige Ausrüstung. Ein Arzt einer Privatklinik wollte das Risiko nicht übernehmen und sagte, es sei hoffnungslos, aber es gäbe eine Chance. Und das ist das wichtige.
Ich glaube, wir sollten alles versuchen. Aber dafür brauchen wir einen Spezialisten außerhalb des Donbass, der uns helfen könnte. Hier sind ihre letzten Dokumente vom Krankenhaus.



Idealerweise wollen wir Vika nach Rostow am Don oder eine andere russische Stadt im Süden bringen. Es wäre vorteilhaft, sie schon vorher dort hinzubringen, so dass sie vor der Operation mit jemandem zusammen sein kann.

Mein Aufruf zur Hilfe ist also wie folgt: Wenn Sie einen Augenarzt bzw. Chirurgen kennen, oder selbst einer sind, dann kontaktieren sie mich bitte. Aber bitte kontaktieren Sie mich nur, wenn Sie wirklich helfen wollen und nicht nur um uns zu erzählen, dass wir Idioten sind. Meine Adresse lautet: littlehirosima@gmail.com. Man nennt mich Dunja.

Vika hat eine lange Geschichte, die sie in diesem Blog nachverfolgen können. Wir haben Schritt für Schritt beschrieben wie wir das Mädchen gerettet haben. Wir haben alle ärztlichen Unterlagen.

Ich frage selten nach Weiterleitungen und Re-Posts, aber bitte mach sie das in diesem Fall -- vielleicht befindet sich in Ihrem Freundeskreis ein Arzt, der in der Lage wäre, uns zu helfen. Das ist Vikas letzte Chance, ansonsten wird sie für den Rest ihres Lebens blind sein. Wenn Sie mit einer finanziellen Spende helfen möchten, die in dieser Situation sehr wichtig ist, können sie mich kontaktieren. Ich habe die Informationen unten angehangen.

Nun zu den Berichten. Wenn ihr Euch an den allerersten Blogeintrag erinnert, so schrieb ich dort, dass sie die meiste Zeit im Bett lag und nicht mehr leben wollte. Sie hat nicht ein einziges Mal gelächelt und machte den Eindruck einer lebenden Leiche. Als wir jedoch das letzte Mal in Lugansk waren, war sie munter, wie eine Antilope. Wir haben Zeit miteinander verbracht, Sachen ausprobiert (diese T-Shirts hat ihr jemand aus Australien geschickt) und uns die Geschenke aus verschiedenen Teilen der Welt angeschaut. Vika hat ununterbrochen gelacht. Ich habe dutzende Fotos von Vika auf denen sie lacht und kichert. Vika und ich sind quasi eine Familie geworden.


Und das ist der Grund, warum ich bis auf die Tränen mit Traurigkeit erfüllt bin. Vika weiß nicht um die wirkliche Situation. Sie glaubt, dass sie bald eine weitere Operation haben wird, die ihr das Augenlicht zurückgibt.
Ich will alles dafür tun, um das zu verwirklichen.
Das ist Vika vor dem Krieg. Ist sie nicht schön?



Und das ist Vika, als wir uns trafen.



Hier ist Vika heute. Sie trägt ein T-Shirt, das ihr Winston McGill von der Universität geschenkt hat, auf der er arbeitet. Winston spricht kein Russisch, aber las einen meiner übersetzten Artikel, die auf der englisch-sprachigen Fort Russ Webseite veröffentlicht wurden. Sie hält eine Postkarte aus Amerika in der Hand.



Vika hat alle Voraussetzungen -- wir birngen ihr regelmäßig Nahrungsmittel, wie frisches Gemüse, Milch, Fleisch. Wir bringen ihr die notwendige Medizin: Teststreifen, Insulin, Augentropfen, etc. Dank allen, die auf unsere Hilferufe reagiert haben. Hier sind Vikas Rechnungen. Sie sind alle von Vikas Mutter unterzeichnet. Ihr könnt sie anklicken und sie Euch in voller Größe anschauen.


Wenn Ihr für die Hilfe für Vika und andere notleidende Menschen im Donbass beitragen möchtet, dann kontaktiert mich über meinen livejournal konto, über Facebook oder via Email: littlehirosima@gmail.com. Alles wird geliefert und berichtet.
Addresse

Thomas Trautzsch
Jacob-Michelsen-Str. 3                  
07749 Jena

Kontakte

E-Mail: thomas.trautzsch@ars-inveniendi.com     
Tel: +49 1575 92 38 449