Mobirise website generator

Freut Euch mit uns!

von Jewdokia "Dunja" Scheremetjewa
2015-08-01
Freut Euch mit uns!

Freut Euch mit uns!

Von Jewdokia "Dunja" Scheremetjewa (littlehirosima)

Original gepostet am 6. Juli 2015

├ťbersetzt aus dem Russischen ins Englische von J. Hawk (Fortruss)
├ťbersetzt aus dem Englischen ins Deutsche von Thomas Trautzsch

Heute schrieb mein Freund und Freiwilliger Helfer Senja aus Luhansk in seinem Livejournal: Dunja! Senja! Alles ist gut. Wir haben heute Serjoscha besucht. Um ehrlich zu sein, ich bin mit einigen ├ängsten und schweren Herzens hingefahren, weil ich bef├╝rchtete, er w├Ąre nicht in der Lage, von allein aufzustehen, was bedeuten w├╝rde, dass er in diesem schrecklichen nach Urin riechenden Raum f├╝r Bettl├Ągerige feststecken w├╝rde ... Du kannst Dir nicht vorstellen, wie gl├╝cklich ich war, ihn in seinem Altenheim beim Kartenspielen mit den anderen zu sehen. Er wurde in einen angenehmen 2-Personen-Raum verlegt. Wir bringen ihm einen K├╝hlschrank. Appetitliche D├╝fte liegen in der Luft. Nicht jede Unterkunft riecht so angenehm. Wir brachten ihm ein paar Delikatessen. Beste Gr├╝├če and Dich soll ich ausrichten. Er sagte ich soll Dir seine K├╝sse ├╝berbringen und fragte, wann Du wieder vorbeikommst. Er sagte, "Sie ist soooo ..."



Hurra!
Es f├Ąllt mir schwer, meine Gef├╝hle auszudr├╝cken. ))) Das sind wahrlich wunderbare Neuigkeiten. )))
Sie k├Ânnen ├╝ber Kuzenkow in einigen meiner fr├╝heren Eintr├Ąge lesen, ├╝ber einen Mann, der sein Haus in Kriaschtschewatoje w├Ąhrend der Bombardierungen im letzten Sommer verlor. Er verlor vor kurzem sein Bein. Er lebte allein in einer Barracke unter unertr├Ąglichen Bedingungen und er hat fortschreitende Polyarthritis. Ich sage eine Sache, die vielleicht viele nicht verstehen werden. Ich f├╝hle, dass es die ├älteren, die Vergessenen, die Bettl├Ągerigen, die Behinderten sind, die am schlimmsten betroffen sind. Ich verstehe, dass sie ihr Leben bereits hinter sich haben, w├Ąhrend die Kinder noch alles voir sich haben. Sie sind unsere Zukunft, unsere Nachkommen ... Zu sagen, dass mich das traurig macht w├Ąre nicht genug, um meine Emoptionen auszudr├╝cken. ... Ohne Wasser, ohne Strom ... Viele sind bereits durch einen Krieg gegangen und wir k├Ânnen uns nicht vorstellen, was es bedeutet, diesen Horror zweimal zu erleben. Viele weigern sich, dar├╝ber zu reden. Man sieht nur Tr├Ąnen in ihren Augen und endlosen Schmerz.



Im Allgemeinen sind es jedoch sehr gute Neuigkeiten. ))) Und Kuzenkow geh├Ârt praktisch zu unserer Familie. ))) Ich glaube Ihr k├Ânnt das selbst erkennen. ))) So freut Euch und feiert mit uns!

Und wie immer m├Âchte ich meinen allen meinen Dank aussprechen, die sein Schicksal mit beeinflusst haben. Jeder der Unterst├╝tzungsbriefe schrieb, Geld oder Pakete schickte. Insbesondere Lena und Senja, die einen Platz in einem Altenheim f├╝r ihn gefunden haben. Sie durchliefen 9 Ringe der B├╝rokratie, um dies sicherzustellen und besuchten ihn regelm├Ą├čig.

Sergei Wladimirowitsch, ich werde Dich bald wiedersehen. Ich erinnere mich, dass Du einen ziemlich s├╝├čen Zahn hast ;)))

PS. Wisst Ihr, wann immer man diese Art Ergebnisse sieht, kennt die Gl├╝ckseeligkeit einfach keine Grenzen. Es ist ..., es ist ... wie kann ich es erkl├Ąren, ohne zu weinen.



Und, wie immer ...

Wenn Sie etwas beitragen m├Âchten, Menschen, wie Sergei Kuzenkow oder anderen bed├╝rftigen Menschen im Donbass zu helfen, kontaktieren sie mich ├╝ber mein Livejournal-Konto, ├╝ber Facebook oder via Email: littlehirosima@gmail.com

Alles wird geliefert, dokumentiert und berichtet.

ADDRESS
Thomas Trautzsch   
Jacob-Michelsen-Str. 3, 07749 Jena

CONTACTS
Email: thomas.trautzsch@ars-inveniendi.com
Phone: +49 157 59 23 8449

Thanks for filling out form!