Mobirise html website creator

ABOUT ARS-INVENIENDI

Die Ars-Inveniendi.com-Plattform wurde 2013 in das Leben gerufen und begann mit einer Sequenz von video-animierten Repräsentation von Gottfried Wilhelm Leibniz Werk "Über die arithmetische Quadratur des Kreises, der Ellipse und der Hyperbel, von der ein Korollar die Trigonometrie ohne Tafeln ist". 21 von 48 Sätzen dieses Werkes wurden damals in Flash animiert und veröffentlicht. Die Besonderheit bei diesem Thema liegt in der Tatsache, dass für dieses Werk von Leibniz erst seit 2007 eine deutsche Übersetzung (von Otto Hamborg) aus dem Lateinischen existiert. Die Motivation für dieses Animationsprojekt, das noch zur Vollendung gebracht werden muss und wofür der Author dieser Webseite  noch Flash- oder HTML5 versierte Mitstreiter sucht, entstand aus der damals noch vorhandenen Begeisterung innerhalb der damals noch funktionalen LaRouche-Bewegung und deren Basement-Team für historisch bedeutsame wissenschaftliche Texte von progressiven Leuten, wie Kusa, Kepler, Leibniz, Gauss und Riemann und anderen. Leider wurden bald darauf diejenigen Leute, denen eine gewisse wissenschaftliche Rigorosität in diesen Themen am Herzen lag, aus der LaRouche-Organisation ausgeschlossen, weil man ihnen vorwarf, über diese wissenschaftliche Rigorosität ihre politischen Ziele zu vernachlässigen. Aus diesem Grund hat das Projekt ein wenig an Fahrt verloren, und aufgrund der zunehmenden Dichte der weltweiten Krisen und anstehender Wahlen 2014, an denen der Author dieser Webseite als Kandidat teilnahm, rückten politische Aktivitäten in der Tat erst einmal in den Vordergrund, was sich auch im Inhalt der Webseite wiederspiegelte. 

Leider ist über die Zeit bis heute hin eine unerfreuliche Degradation innerhalb der LaRouche-Bewegung und ihrer deutschen Schwesterpartei der Bürgerrechtsbewegung Solidarität zu beobachten gewesen, die dazu führte, dass sich der Author zunehmend aus den Aktivitäten der BüSo zurückzog, weil die einst wissenschaftliche Ausrichtung der Organisation als Grundlage ihrer gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Theorien und politischen Ziele immer mehr in das Abseits gedrängt wurde. 

Die sich seit 2014 verschärfende Krise in der Ukraine führten den Author zu einer zunehmenden Frequentierung von Webseiten abseits der Mainstream-Medien und daraus resultierenden Übersetzungen von relevanten Artikeln und dem Verfassen eigener Texte. Interessante Web-Seiten  die in dieser Hinsicht zu empfehlen sind:

Die damals eskalierende Krise im Donbass veranlasste den Author der Webseite dazu Blog-Posts der besonders engagierten Humanitärhelferin Evdokija Scheremetjewa zu übersetzen und für ihre Einsätze zu spenden. Die Lage im Donbass hat sich glücklicherweise weitestgehend stabilisiert, obwohl die ukrainische Armee nach wie vor zivile Einrichtungen an der Demarkationslinie bombardiert. Dennoch bleibt der Donbass ein Krisenpotential aufgrund der sich verschlechternden Wirtschaftlichen Lage im Westen der Ukraine. 

Gleiches gilt nach wie vor in Syrien, wo dank der Russischen Intervention nun tatsächlich IS Terrorismus bekämpft wird und die geheime Unterstützung des IS durch die USA und die Türkei weitestgehend aufgeflogen sind. 

Heute, Anfang 2016 wird es Zeit, der Ars-Inveniendi Plattform ein neues Face-Lift zu geben und  den Inhalt, abgesehen vom politischen Inhalt auch auf breitere Füße zu stellen und auch Dinge zu berücksichtigen, die sich abseits der großen politischen Bühne auf rein menschlicher Ebene im engeren Umkreis abspielen. 

Einige weitere Video Projekte werden in diesem Jahr hier ihre Publikation finden. Die Dokumentationen einiger Reisen des Authors im letzten Jahr nach Taiwan, Israel und Norwegen werden hier bald ihre video- sowie Photographische Repräsentation finden.

Ein weiteres Projekt, für welches in diesem Jahr die Recherche begonnen wird, ist eine videographische Dokumentation über den Antifaschisten Walther Ehrengott Trautzsch, den Großvater des Authors dieser Webseite. 


Thomas Trautzsch

FOLLOW US